Louie


Unser Louie ist am 25.03.2018 ausgezogen, nachdem er Kastriert wurde und in seine Rente gehen durfte. Er zog zu einer einsamen Kaninchendame und hat im Sturm die Herzen seiner neuen Besitzer erobert. Louie lebte gute 2,5 Jahre bei uns war immer für einen Blödsinn zu haben. Vor allem seine Freigänge konnten manchmal an den Nerven zehren. In seiner Zeit bei uns zeugte Louie 8 Würfe mit insgesamt 33 Jungtieren. 

Lilli


Lilli haben wir mit knapp 2 Jahren bekommen von unserer Zuchtfreundin. Sie hatte sich schnell bei uns eingelebt und bereicherte unsere Zucht sehr vor allem mit ihrem tollen aussehen und ihrem wunderschönen Farbschlag Havanna otter. Auch Lilli hat ihre Babys immer vorbildlich aufgezogen und es war immer sehr lustig da sie, bei beiden Würfen die sie bei uns hatte, immer zwei Mädels pro Wurf hatte =D

Lilli verbringt ihre Rente bei einem einsamen Kastraten und treibt nun dort ihr Unwesen.

Letty


Unsere Letty war, zusammen mit Pepper, unsere erste Zuchthäsin. Sie war die verkuschelste Maus die ich kenne und ihr röcheln wenn sie sich freute war einmalig. Als Mutter war sie spitze und wir nannten sie immer liebevoll die kleine Milchkuh da ihre Babys immer fast am platzen waren. Dementsprechend viel es mir schwer mich zur Abgabe von ihr durchzuringen. Doch auch Letty hatte ein recht auf einen gemütliches Leben mit einem Kastraten ohne Babystress. Mitte Januar war es dann soweit und sie wurde abgeholt =(

Letty hatte bei uns 5 Würfe mit 22 Jungtieren wovon es 2 nicht geschafft hatten. 

Raven


Unsere Raven kam per Tierversand, zusammen mit Rouge, aus dem Saarland zu uns. Sie war unsere erste Häsin mit Blauen Augen und eine echte Schönheit. Leider war sie als Mutti nicht so toll wie ihr Charakter. Deswegen haben wir uns nach ihrem zweiten Wurf entschlossen sie in Rente zu schicken und ihr ein neues zu Hause zu suchen. Dies hat sie auch schnell auf dem Härtsfeld gefunden und treibt nun da ihr Unwesen. 

Auch hier haben wir ende August ein Bild bekommen wie sie mit ihrem neuen Freund im Garten kuschelt.

Weihnachtliche Grüße gab es von Raven  dieses Jahr =)

Ace


Unser Ace wurde Mitte Mai kastriert und zog nach seiner 6 Wöchigen Zwangstrennung zu einer einsamen Kaninchendame und treibt seit dem dort sein Unwesen. Ace hatte in der Zeit bei uns 3 Würfe gezeugt mit insgesamt 12 Jungtieren.

Ende Juli haben wir ein Bild von Ace mit seiner neuen Freundin bekommen. Der Kerl hat sich super eingelebt und hat das Herz seiner neuen Besitzer im Sturm erobert.

Katy


Unsere Katy erwartete ihren ersten Wurf. Nur leider waren die beiden Babys zu groß und sie konnte sie nicht alleine zur Welt bringen. Ein Kaiserschnitt wurde gemacht und ihr leben konnte zum Glück gerettet werden. Für die Jungtiere kam leider jede Hilfe zu spät. Bei der OP wurde sie auch gleich Kastriert. Sie zog zu einem älteren Herren der aufgrund seines Alters nicht mehr kastriert werden kann.

Mitte Juni haben wir gleich die ersten Bilder von Katy in ihrem neuen zu Hause bekommen =)


An Ostern 2018 haben wir schöne Ostergrüße von unser Katy bekommen. Ihr gehts prima wie man sieht.


Pepper


Unsere Pepper war eine unser ersten Damen in unserer Zucht. Sie war immer etwas schüchtern und zurückhaltend und als Mutti hervorragend. Sie hatte bei uns 2 Würfe (7 und 8er Wurf) Aufgrund der Größe der Würfe durfte sie in die vorzeitige Rente.

Kurz nach dem ausziehen erreichten uns schon die ersten Bilder wie sie zusammen mit ihrem neuen Kumpel die Wiese unsicher macht.

Brownie


Unsere Brownie lebte nur kurze Zeit bei uns. Sie sollte unsere Zucht mit ihrer tollen Farbe erweitern nur leider stellte sich herraus das sie einen Genfehler hat und somit nicht zur Zucht geeignet war. Sie zog nach Regensburg zu einem einsamen Kastraten der nun ihre Gesellschaft geniest.

Flash


 Am 02.10.2016 mussten wir überraschend Abschied von unserem Flash nehmen. Er war der liebeste und verschmuste Rammler den ich kenne und wurde Kastriert damit er sein Ruhestand bei unserer Mädels Gruppe verbringen kann. Leider hat er die Narkose und Impfung ein paar Tage später nicht so gut verkraftet und ist in der Nacht friedlich eingeschlafen.

Wir hoffen er hoppelt jetzt fröhlich mit Leo Und Nami auf der grünen Wiese hinter der Regenbogenbrücke!

Nami


Am 25.05.2016 ist unsere Nami leider über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie hat leider unsere Durchfallerkrankung welche wir uns eingefangen hatten nicht überstanden =(.

Leo


Am 22.04.2016 mussten wir leider Abschied nehmen von unserem Leo. Er begleitete uns 4 kurze Jahre nur in unserem Leben und war ein festes Familienmitglied.

Leo mit 10 Wochen
Leo mit 10 Wochen